show menu

Titanwurz im Gew├Ąchshaus

Regelm├Ąssige Besucher haben es bereits gemerkt: Der Riesenblumentopf mit der Titanwurzknolle ist aus dem Jungle Trek verschwunden. Aber keine Angst: Die Titanwurz bleibt im Papiliorama, ist nun aber im Gew├Ąchshaus zu finden.
 
Aus der riesigen fast 90kg schweren Knolle sind elf neue Knollen entstanden. Die elf neuen kleinen Titanwurzen bzw. deren Knollen sind momentan leichter als 20kg. Da die Knolle aber erst ab einem Gewicht von 20kg ├╝berhaupt bl├╝hf├Ąhig ist, werden die "Titanwurz-BabiesÔÇŁ hinter den Kulissen von unseren G├Ąrtnern gehegt und gepflegt, damit sie m├Âglichst schnell die n├Âtige Gr├Âsse erreichen. Um N├Ąhrstoffe aufzunehmen, produziert die Knolle ein einziges Blatt, ├╝ber welches sie Zucker herstellt und damit wachsen kann. Bis es im Papiliorama also zum ersten so richtig stinkt (die bl├╝hende Titanwurz imitiert den Geruch von verwesenden Tieren, um Aasfliegen anzulocken) wird es also noch einige Zeit dauern.

Gebl├╝ht hat die gr├Âsste Blume der Welt im Papiliorama noch nie. Daf├╝r haben sich aus der Knolle sagenhafte elf Bl├Ątter gebildet - das wurde vorher noch nie beobachtet. Papiliorama-Direktor Caspar Bijleveld bedauert es bis heute, dass die Bl├╝te bisher in Kerzers nicht stattgefunden hat. ┬źWas die Pflanze aber mit der Herausbildung von elf neuen Knollen gemacht hat, ist fast genauso so erstaunlich und f├╝r mich als Botaniker sehr interessant┬╗. 
 
Das Papiliorama-Team ist gespannt, was f├╝r weitere ├ťberraschungen die neuen Titanwurzknollen bereithalten. Nat├╝rlich werden Sie ├╝ber neue Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten.
 
 
  

 

Zur├╝ck