show menu

Titanwurz


Es ist ein H├Âhepunkt in der bald 30-j├Ąhrigen Geschichte des Papiliorama. Die Titanwurz ist eine Leihgabe des Botanischen Gartens der Universit├Ąt Basel. Sie wurde vor einem Jahr nach Kerzers ins Papiliorama gez├╝gelt. Die Knolle aus Basel wog beim Umzug etwas ├╝ber 80 Kilogramm.

Eine erste Knospe, die diesen Fr├╝hsommer aus dem Boden stiess, war von F├Ąulnis befallen und musste gekappt werden. Zwar schien die Knolle immer noch gesund zu sein. Trotzdem ist nun die Erleichterung im Papiliorama gross, dass es der Knolle tats├Ąchlich gut geht und sie vier neue Knospen gebildet hat.

Die Titanwurz ist die gr├Âsste Blume der Welt. Sie ist so selten, dass nach wie vor nur wenig ├╝ber die exotische Pflanze bekannt ist. 

Dank einem interaktiven Ausstellungsmodul der Z├╝rcher Hochschule der K├╝nste kann die eindr├╝ckliche Bl├╝te der Titanwurz jederzeit erlebt werden. Besucher bringen die Pflanze mit ihren H├Ąnden zum wachsen und k├Ânnen Details entdecken, die in der echten Pflanze unsichtbar bleiben.



Titanwurz-1
Titanwurz20180214