Systematik

OrdnungPerciformes
Familie Cichlidae
Unterfamilie
Gattung Cichlasoma
ArtCichlasoma synspilum

Beschreibung

Der Feuerkopf-Buntbarsch misst im Durchschnitt 30 cm. Der Körper ist in die Länge gezogen, wirkt sehr hoch und seitlich abgeplattet. Die Stirn ist typischerweise vorspringend und bei den Männchen sehr stark konvex. Die Grundfarbe ist variabel. Sie kann von blau bis ins metallisierte Grün gehen, manchmal ist sie aber auch braunrötlich oder orangerosa. Es ist sehr oft eine diffuse Mischung dieser verschiedenen Färbungen. Die Flossen sind auch mehrfarbig, aber die Rücken- und Schwanzflossen sind eher orange und golden, während die anderen grüne und blaue Töne haben. Der Kopf ist rot bis orangefarben und wird während der Paarungszeit lebhaft rot.

Biologie

C. synspilum ist ein Allesfresser, obwohl ein großer Teil seiner Nahrung aus Fleisch besteht. Er frisst Krevetten und andere Krustentiere, Insekten, Pflanzen und Algen. Der Feuerkopf-Buntbarsch ist wie zahlreiche andere Buntbarschen ein territorialer und sehr aggressiver Fisch, besonders gegenüber Individuen derselben Art. Diese Fische sind monogam. Der Brutplatz, oft ein flacher Felsen, wird von beiden ausgewählt. Die zwei Partner reinigen ihn, bevor das Weibchen dort bis zu 1200 Eiern ablegt, die das Männchen sofort befruchtet. Die Eier schlüpfen 2-3 Tage später, und die Fischbrut schwimmt nach 4-5 zusätzlichen Tagen frei umher. Die Eltern schützen und pflegen ihre Jungtiere weiterhin.

Lebensraum

Das Verbreitungsgebiet von Cichlasoma synspilum erstreckt sich von Mexiko bis nach Guatemala und Belize.Man begegnet dem Feuerkopf-Buntbarsch in schlammigen Süsswasserflüssen mit geringer Strömung. Er hält sich in mittlerer Tiefe oder am Grund auf und bevorzugt eine Temperatur zwischen 24 und 28°C.

Bedrohung

Nicht definiert. „