Systematik / Systématique

Ordnung OrdreLepidoptera
Familie FamilleNymphalidae
Unterfamilie Sous-familleNymphalidae
Gattung GenreHistoris
Art ExpèceHistoris odius

Beschreibung

Historis odius hat eine Flügelspannweite von 9 bis 11 cm. Die Oberseite der Flügel ist schwarz oder dunkelbraun; darauf hat es einen großen fahlgelb-orangen Flecken in Form eines Halbambosses. Dieser Fleck wird leicht in Richtung der Basis der hinteren Flügel verlängert, aber in bräunlichen Tönen. Im oberen Teil der Vorderflügel hat es einen kleinen weißen Fleck. Die Unterseite ist kryptisch und ähnelt vollkommen einem Blatt. Die Raupen sind braun mit gelben transversalen Bändern und lückenhaften orangen Dornen auf dem Rücken und gelben Dornen auf den Seiten. Der Kopf ist viereckig, und er ist mit zwei schwarzen Hörnern und kleinen Dornen ausgestattet. Die Puppen sind sandrosa mit sechs hervorstehenden roten Dornen. Der Körper ist gebogen, und der Kopf trägt zwei körnige, krumme Hörner.

Biologie

H. odius ernährt sich vom Saft gegorener oder angeschlagener Früchte. Die Futterpflanzen gehören alle zur Familie der Moraceae und der Gattung der Cecropia. Eine bevorzugte Art ist C. schreberiana. Dieser Schmetterling ist tagaktiv, hauptsächlich ab 11:00 Uhr morgens, während der heißesten Stunden des Tages. Sein Flug ist sehr kraftvoll und er fliegt oft in der Höhe. Bei den Schmetterlingen der Familie Nymphalidae ist das erste Beinpaar verkürzt. Sie benutzen daher nur vier zum Gehen.

Lebensraum

Das Verbreitungsgebiet von Historis odius erstreckt sich vom Süden der Vereinigten Staaten über ganz Zentralamerika und die Kokosinseln bis nach Südamerika. Man begegnet Historis odius bis zu 1500 m an der Atlantik- und Pazifikküste in jedem Habitattyp. Er ist am häufigsten im Blätterdach des Waldes anzutreffen, aber man findet ihn auch in Siedlungen.

Bedrohung

Nicht definiert.