Systematik

OrdnungLepidoptera
FamilieNymphalidae
UnterfamilieHeliconiinae
GattungDryadula
ArtDryadula phaetusaa

Beschreibung

Die Flügelspannweite beträgt 8.6 bis 8.9 cm. Die Oberseite der Männchen ist leuchtend orange mit grossen schwarzen Bändern. Die Weibchen sind matter mit unscharfen Bändern. Die Unterseite ist eher braun, mit orange-gelben Bändern. Die Flügel sind breiter und kürzer als bei den anderen Heliconiinae und die Fühler sind auch kürzer. Die Raupen sind matt-violett bis orange gefärbt mit schwarzen, spitzen Dornen. Der Kopf ist dunkler und glänzend. Es sind zwei grosse, schwarze Hörner zu erkennen. Die Puppen sind beige bis braun und leicht S-förmig. Auf dem Hinterleib sind kleine Höcker zu sehen. Der Kopf trägt zwei grosse, schwarze Hörner.

Biologie

Die Art ernährt sich vom Nektar der Pflanzen der Gattung Asclepias und von Vogelkot. Die Futterpflanze ist die Passiflora talamacensis (Passifloraceae). Dryadula phaetusa ist die einzige Art der Gattung Dryadula. Bei den Schmetterlingen der Familie Nymphalidae ist das vorderste Beinpaar zurückgebildet, so dass sie nur zwei Beinpaare zur Fortbewegung nutzen.

Lebensraum

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Mexiko über ganz Zentralamerika bis in den Norden von Brasilien. Die Art kommt im Mischhabitaten im Flachland vor, sporadisch auch bis in 1200 m Höhe. Sie ist sehr selten in Wäldern anzutreffen.

Bedrohung

Nicht definiert.