Papiliorama-Serie auf Radio Fribourg

Einmal im Monat kommt Anne Moser von Radio Fribourg für den 1 zu 1 Talk ins Papiliorama, um den Hörer und Hörerinnen einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. In jeder Folge wird ein anderer Bereich des Papilioramas präsentiert. Mal geht es um eine ganze Abteilung, ein andermal um bestimmte Mitarbeiter, eine Tierart oder ein […]

Süsse Weihnachtsbescherung für das Papiliorama

Ein süsses Greifstachler-Baby erblickt das Licht der Welt, sehr zur Freude des Teams!   Der kleine rötlich-braune Knäuel kam am Dienstag, 21. Dezember zur Welt. Fellknäuel kann man ihn eben nicht nennen. Er ist zwar behaart, dazwischen sitzen aber auch schon kleine, fiese Stacheln zur Feindabwehr. Es handelt sich um das 5. Jungtier von Mutter […]

Faultier Nachwuchs im Papiliorama

Am 22. Oktober ist im Nocturama ein Faultier-Junges auf die Welt gekommen. Das Kleine ist gesund und turnt schon ganz lebendig auf seiner Mutter herum. Dies ist das achte Junge, welches die Faultierdame „Janis“ zur Welt bringt. Faultiere sind fast ein Jahr lang trächtig und auch nach der Geburt des Jungen geht es gemütlich zu […]

Ein neues zuhause für die Boa constrictor

Sie ist schon längere Zeit im Papiliorama, lebte jetzt aber seit längerer Zeit hinter den Kulissen: die Boa costrictor, die unsere Tierpflegenden „Gonzaleza“ nennen. Jetzt hat sie endliche ein eigenes Gehege im Nocturama bezogen. Das Gehege befindet sich links hinter der Fledermausgrotte.  „Gonzaleza“ ist rund 2,5 Meter lang und fast 19 Kilogramm schwer. Sie dürfte […]

Kleinste Affen der Welt neu im Papiliorama

Direkt am Eingang begrüsst jetzt eine neue Art die Gäste des Papilioramas. Das Gehege vis à vis der Rezeption bewohnt nun eine Gruppe Zwergseidenäffchen. Mit einer Körperlänge von 12 bis 15 cm ist dies die kleinste Affenart der Welt. Zwergseidenaffen kommen in Südamerika vor, in Regenwäldern auf einer Höhe von 400 bis 900 Metern über […]

Projekt Papiliorama 2030+ offiziell gestartet!

Mit dem symbolischen Setzen einer Orchidee auf die Spitze eines Baumes voller Tropenpflanzen kündigte Hans Stöckli, Präsident des Fördervereins ProPapiliorama, offiziell den Baubeginn für die erste Etappe des Projekts Papiliorama 2030+ an. In dieser ersten Phase soll ein neues Mehrzweckgebäude namens Canopea entstehen. Das Gesamtprojekt umfasst verschiedene neue Ausstellungen, Infrastrukturverbesserungen und Renovationen, welche in den […]

Das Papiliorama braucht ihre Hilfe

Gross war die Erleichterung und die Freude, als das Team der Stiftung Papiliorama am 19. April 2021 seine Türen für das Publikum wieder öffnen durfte. Die Wiedereröffnung ist zwar äusserst erfreulich, bringt aber auch eine Beschränkung der Besucherzahlen und damit der Einnahmen mit sich. Die Stiftung hofft nun auf eine Härtefallentschädigung zur Linderung der Situation. […]

Titanwurzbestäubung gelungen!

Eine der beiden künstlich bestäubten Titanwurzblumen im Papiliorama hat Früchte produziert. Es war ein ausserordentliches Ereignis, als zwischen Weihnachten und Neujahr nicht nur eine, sondern zwei Titanwurzen im Papiliorama eine riesige Blume produziert haben.  Da die Titanwurz in der Natur von Käfern und anderen Insekten bestäubt wird, wurde die Bestäubung im Papiliorama von Hand vorgenommen. […]

Kooperation von ZooSchweiz mit Magazin «Tierwelt»

Am 7. Januar ist ein spannender Bericht über die Zucht für die Arterhaltung im Papiliorama in der «Tierwelt» erschienen. Der Verband der wissenschaftlich geführten Zoos der Schweiz «ZooSchweiz» und die «Tierwelt» pflegen eine Partnerschaft, durch welche jeden Monat ein Artikel eines «ZooSchweiz»- Zoos in der Tierwelt erscheint. Wir danken herzlich für die Auftrittsmöglichkeit in diesem […]