Titanwurzbestäubung gelungen!

Eine der beiden künstlich bestäubten Titanwurzblumen im Papiliorama hat Früchte produziert. Es war ein ausserordentliches Ereignis, als zwischen Weihnachten und Neujahr nicht nur eine, sondern zwei Titanwurzen im Papiliorama eine riesige Blume produziert haben.  Da die Titanwurz in der Natur von Käfern und anderen Insekten bestäubt wird, wurde die Bestäubung im Papiliorama von Hand vorgenommen. […]

Malkurse im Papiliorama

  Im Herbst bietet die Stiftung Papiliorama zusammen mit der Künstlerin Stefanie Bersot je einen Malkurs für Kinder und Erwachsene an. Inspiriert von der üppigen tropischen Natur des Jungle Treks können Sie ein eigenes Werk schaffen unter fachkundiger Begleitung der Künstlerin.   Mittwoch, 1. September 2021, KINDERMALEN IM DSCHUNGEL Entdecke den Dschungel im Jungle Trek […]

Praktikant/in 80%

Architektur und Planung Wir haben das Projekt – Sie das Interesse mitzuarbeiten Für das interne Baubüro suchen wir für mindestens 6 Monate eine innovative Persönlichkeit. In dieser abwechslungsreichen und spannenden Position unterstützen Sie unseren Bau- und Projektplaner bei der Realisierung von bestehenden Projekten und zukünftigen Visionen.  An einem nicht alltäglichen Arbeitsplatz erhalten Sie die Gelegenheit, […]

Doppeltes Titanwurzglück: schön wars!

Knapp vor dem Jahreswechsel hat auch die zweite Titanwurzblume in der Nacht zum 31. Dezember ihre Pracht entfaltet. Das doppelte Blühereignis war ein einmaliger, atemberaubender Anblick, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Kurz aber intensiv und wunderbar; so erlebte das Papiliorama-Team die Altjahrswoche 2020. Die zwei Titanwurzblumen, welche sich Anfang Dezember unerwarteterweise ankündigten, sorgten […]

Aktion 2 in 1

Nein, gemeint ist nicht das klassische 2 für 1 Aktionsangebot der Detailhändler 😉 Vielmehr bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Schöne mit dem Guten zu verbinden. Sie können Eintrittsgutscheine mit einer Spende in Form eines Coronabatzens kombinieren. Dabei schenken Sie Freude und ein schönes Erlebnis und unterstützen sogleich die Stiftung Papiliorama in diesen schwierigen Zeiten. Hier […]

Stiftung Papiliorama Preisträgerin der “action 4P”

Die Stiftung Papiliorama ist eine von zwei Preisträgerinnen der dritten Ausgabe der “action 4P”. Mit diesem Ideenwettbewerb sollen Projekte mit einer positiven Ausstrahlung auf den Kanton Freiburg unterstützt werden. Die Trägerschaft der Action 4P sind die vier Säulen der Freiburger Wirtschaft (4P) – die Freiburger Kantonalbank (FKB), die Kantonale Gebäudeversicherung (KVG), die Groupe E und […]

Wohl meist-fotografierter Vogel der Schweiz gestorben

Im Papiliorama in Kerzers ist mit dem ältesten Regenbogentukan der Schweiz vergangene Woche ein absoluter Publikumsliebling gestorben. Der Tukan, welcher hausintern den Namen Sailor trug, war in den vergangenen Jahren immer ein sicherer Wert beim Besuch des Jungle Trek Doms im Papiliorama. Der eindrückliche, bunt gefärbte Vogel sass sehr oft bei seiner Futterstelle in der […]

Herzliche Gratulation Lars

Die Stiftung Papiliorama freut sich sehr über den erfolgreichen Lehrabschluss von Tierpfleger Lars Hofmann und gratuliert ihm ganz herzlich. Der Lehrabschluss wurde am vergangenen Freitag mit einem Apero gebührend gefeiert. Lars bleibt dem Papiliorama nach seiner Lehre noch während einigen Monaten erhalten. Wir danken ihm ganz herzlich für seinen grossen Einsatz und sind sehr stolz […]

Wiedereröffnung am 8. Juni 2020

Das Team des Papiliorama freut sich sehr auf die Wiedereröffnung am 8. Juni um 09.00 Uhr. Nach einer schier endlos scheinenden Zeit der Schliessung ist es nun soweit; die Türen können wieder geöffnet werden. Die vom Bund vorgeschriebene Maximaufenthaltszahl von Besuchern, welche sich im Papiliorama aufhalten dürfen, führt dazu, dass am möglicherweise regnerischen Wochenende vom […]

Hinter verschlossener Tür

Vier Wochen ist es nun her seit die Stiftung Papiliorama ihre letzten Besucher empfangen durfte. Gerne erzählen wir Ihnen hier, was hinter den verschlossenen Türen so läuft in unserem Paradies der Artenvielfalt. Ja, Corona hat auch im Papiliorama so ziemlich alles auf den Kopf gestellt. Seit Mitte März sind nur noch wenige Teams im Einsatz, […]