show menu

Fragen zum Papiliorama


A

Apéro: Gerne bieten wir auf Voranmeldung Apéros f├╝r Gruppen an. F├╝r eine Reservationsanfrage kontaktieren Sie uns unter contact@papiliorama.ch oder 031 756 04 61.

Aussenaktivit├Ąten: Das grosse renaturierte Aussengel├Ąnde des Papilioramas ist eine Oase f├╝r die einheimische Natur. Eingebettet in eine Landschaft mit Magerwiesen und Feuchtbiotopen sind diverse Attraktionen wie der Streichelzoo ÔÇ×Zo├ź-Zoo", der Naturspielplatz mit Affenparcours, das Chlitierliz├Ąut mit einheimischen Schmetterlingen und anderen Kleintieren, der Wildbienenkalender, sowie eine Vogelbeobachtungsh├╝tte und viel Platz f├╝rs picknicken.

B

Behinderte Menschen: S├Ąmtliche Besucheranlangen der Stiftung Papiliorama sind rollstuhlg├Ąngig und im Besuchergeb├Ąude befindet sich ein Behinderten-WC. Behinderte Menschen bezahlen den reduzierten IV-Eintrittstarif, Begleitpersonen bezahlen den vollen Tarif.

Beste Jahreszeit: Das Papiliorama ist 363 Tage pro Jahr offen. Zu sehen gibt es zu jeder Jahreszeit viel in allen Ausstellungen. Die Schmetterlinge fliegen jedoch am sch├Ânsten bei Sonnenschein. Ein besonderer Genuss ist ausserdem ein Besuch w├Ąhrend der Winterzeit, wenn es draussen kalt ist. Im Mai und Juni sind an Wochentagen viele Schulklassen zu Besuch.

Blinde Besucher: Das Papiliorama bietet auch blinden Besuchern ein tolles Erlebnis. Der Grossteil der Ausstellungen ist frei von Treppen, Stufen oder anderen Hindernissen. Ausserdem bietet die Stiftung auf Vorreservation auch F├╝hrungen f├╝r blinde Besucher in Gruppen an.

C

Café: Der Besuch des Jungle-Restaurant ist nur mit Eintritt m├Âglich.

E

Einheimische Schmetterlinge: Von April bis Oktober k├Ânnen Sie zus├Ątzlich zu den tropischen Schmetterlingen einheimische Falter in unserem Swiss Butterfly Garden bestaunen.

Erm├Ąssigungen: Erm├Ąssigungen werden f├╝r Gruppen ├╝ber 10 Personen (Gruppentarif) oder Studenten/ IV/ AHV gew├Ąhrt. Ein Gew├Ąhren von weiteren Erm├Ąssigungen ist der gemeinn├╝tzigen Stiftung Papiliorama nicht m├Âglich. Zusatz, Verg├╝nstigungen sind nicht kumulierbar.

F

Fotografieren: Fotografieren zu privaten Zwecken ist in der ganzen Anlage ausser im Nocturama erlaubt. F├╝r erwerbsm├Ąssiges Fotografieren muss die Stiftung hingegen im Voraus angefragt werden. Es besteht auch die M├Âglichkeit, spezielle Werbeaufnahmen zu machen z.B. mit Schmetterlingen (Tel. 031 756 04 61 oder contact@papiliorama.ch)

F├╝hrungen: Detaillierte Informationen finden Sie hier.

G

Garderobe: Es stehen mehrere unbewachte Besuchergarderoben zur Verf├╝gung. Die Stiftung Papiliorama ├╝bernimmt keine Haftung bei Diebst├Ąhlen. Schliessf├Ącher stehen keine zur Verf├╝gung.

H

Hunde: Hunde d├╝rfen nicht in die Anlage. Ihren Vierbeinern steht w├Ąhrend Ihrem Besuch das Dog Hotel unter der Eingangsbr├╝cke zur Verf├╝gung. In diesen ger├Ąumigen Abteilen steht auch eine Wassersch├╝ssel zur Verf├╝gung. Einen Schl├╝ssel erhalten Sie an der Réception gegen ein Depot von CHF 20.- .

J

Jahresabonnement: Mit dem Papiliorama-Jahresabo k├Ânnen Sie die Kerzerser-Tropen ein Jahr lang zu einem sehr g├╝nstigen Tarif besuchen.

Jungle Dinner: profitieren Sie von unserem exklusiven Gruppenangebot ab 30 Personen.

Jungle Lunch: Auch am Mittag verw├Âhnen wir Sie auf Voranmeldung ab 20 Personen gerne in unserem tropischen Ambiente.

K

Kaffee und Gipfeli/ Kuchen: Gerne bieten wir auf Voranmeldung Kaffee und Gipfeli/ Kuchen f├╝r Gruppen an. F├╝r eine Reservationsanfrage kontaktieren Sie uns unter contact@papiliorama.ch
 
Kleider: In den Doms herrscht ein tropisches Klima. Es wird empfohlen, sich in Schichten anzuziehen.

L

Lehrmittel: Die Stiftung Papiliorama hat diverse Lehrmittel, Sch├╝lerfragebogen und ein Lernspiel herausgegeben. N├Ąhere Infos finden Sie hier.

O

├ľffnungszeiten: Winterzeit: t├Ąglich von 10h-17h und Sommerzeit: t├Ąglich von 9h-18h. Sommerzeit und Winterzeit entsprechen der offiziellen Zeitumstellung. Am 25.12 und 1.1. bleibt das Papiliorama geschlossen. Weitere Details finden Sie hier.

P

Parking: Neben dem Papiliorama befindet sich ein Besucherparkplatz der Gemeinde Kerzers. Die Parkinggeb├╝hr betr├Ągt CHF 4.- pro Auto. Direkt beim Eingang befinden sich Behindertenparkpl├Ątze. Bitte folgen Sie der Beschilderung bei der Parkplatzzufahrt.

Picknick: Picknick ist sowohl im Restaurant als auch im Aussengel├Ąnde erlaubt. Tischreservationen werden hingegen nur get├Ątigt, wenn Getr├Ąnke oder Esswaren bei uns bezogen werden.

Puppen: Woher stammen die Schmetterlingspuppen im Papiliorama? Die Puppen werden aus nachhaltigen Zuchtprojekten in verschiedenen Tropenl├Ąndern importiert.

R

Rauchen: Im Besuchergeb├Ąude sowie in s├Ąmtlichen Ausstellungen des Papilioramas gilt ein Rauchverbot. Sie d├╝rfen jedoch im Aussenbereich auf der Terrasse rauchen.

Raupe/ Puppe gefunden: Gefundene Raupen oder Puppen sollten m├Âglichst in der Natur belassen werden. Legen Sie sie an einen Ort mit nat├╝rlicher Vegetation.

Raupenbestimmungen: Falls Sie eine Raupe gesichtet haben, dessen Namen Sie gerne erfahren m├Âchten, so k├Ânnen Sie uns unter contact@papiliorama.ch ein E-Mail mit einem Bild des Tieres schicken. Unsere Biologin wird Ihnen das Tier gratis bestimmen. Es kann allerdings einige Tage dauern bis wir Zeit finden f├╝r die Bestimmung, danke f├╝r Ihre Geduld.

Rollst├╝hle: Die gesamte Anlage des Papilioramas ist rollstuhlg├Ąngig. Es stehen einige Rollst├╝hle zur Verf├╝gung. Diese k├Ânnen unter contact@papiliorama.ch vorreserviert werden.

S

Schmetterling gefunden:Sie haben mitten im Winter einen Schmetterling gefunden und wissen nicht wie weiter? Puppen von einheimischen Schmetterlingen sollten im Winter nicht bei Raumtemperatur ├╝berwintert werden, sondern an einer gesch├╝tzten Stelle bei nat├╝rlichen Aussentemperaturen. Dem im Winter ausgeschl├╝pften Schmetterling k├Ânnen Sie etwas Zuckerwasser in roten, orangen oder gelben Deckeln von PET-Getr├Ąnkeflaschen anbieten. Er wird nur wenige Tage ├╝berleben k├Ânnen.

Schmetterlingsbestimmungen:Falls Sie einen Falter gesichtet haben, dessen Namen Sie gerne erfahren m├Âchten, so k├Ânnen Sie uns unter contact@papiliorama.ch ein E-Mail mit einem Bild des Tieres schicken. Unsere Biologin wird Ihnen das Tier gratis bestimmen. Es kann allerdings einige Tage dauern bis wir Zeit finden f├╝r die Bestimmung, danke f├╝r Ihre Geduld.

Spenden:Das Papiliorama ist eine gemeinn├╝tzige, nicht-subventionierte Stiftung. Auch das Naturreservat Shipstern geh├Ârt mit dem ITCF einer gemeinn├╝tzigen Stiftung. Falls Sie unsere Institution unterst├╝tzen m├Âchten, so gibt es folgende M├Âglichkeiten:
  • Sie sind Direktor/in eines Unternehmens? Ihr Unternehmen kann das Papiliorama unterst├╝tzen und Sie profitieren von zahlreichen speziellen Vorteilen.
  • Tieradoptionen oder Mitgliedschaft beim F├Ârderverein ÔÇ× PRO Papiliorama" finden Sie hier.
  • Hektaradoptionen oder Spenden f├╝r das Shipstern Naturreservat.
  • Sponsoring von neuen Ausstellungen oder Elementen: ├╝ber ein pers├Ânliches Gespr├Ąch w├╝rden wir uns sehr freuen (Tel. 031 756 04 61 oder contact@papiliorama.ch)
Spielplatz: Das Papiliorama verf├╝gt ├╝ber einen grossen Naturspielplatz namens ÔÇ×Pongo Plaza", sowie einen Balancier-Affenparcours.

T

Temperatur: In den tropischen Ausstellungen des Papilioramas herrschen durchschnittlich 25┬░C, sowie eine Luftfeuchtigkeit von rund 80%. Wir empfehlen den Besuchern, vor dem Besuch der Tropendoms Jacken und M├Ąntel in der Garderobe zu deponieren.

Tierarten: Wie viele Tierarten beherbergt das Papiliorama? Im Papiliorama leben rund 220 verschiedene Tierarten und insgesamt ├╝ber 2ÔÇś000 Individuen.

Tierpatenschaften: Siehe ProPapiliorama

V

Velo
Das Papiliorama befindet sich in der N├Ąhe des bekannten Seel├Ąnder Gem├╝sepfades und der Lokalen Route ÔÇ×Drei-Seen-Tour". Der Zugang ist ├╝ber befestigte, verkehrsfreie Wege m├Âglich.

Verpflegung
Den Besuchern steht eine Selbstbedienungs-Restaurant mit kleiner Verpflegung (Sandwiches, Hotdogs, Pommes frites, Salate, Suppe etc.) zur Verf├╝gung. Wir bieten f├╝r Gruppen auf Vorreservation (contact@papiliorama.ch) auch Kaffee und Gipfeli/ Kuchen, Apéros oder Nachtessen an.

W

Werbung
Die gemeinn├╝tzige Stiftung Papiliorama verf├╝gt nur ├╝ber ein sehr bescheidenes Werbebudget. Allf├Ąllige Anfragen richten Sie bitte an contact@papiliorama.ch.

Z

Zeit
Wie viel Zeit muss man f├╝r den Besuch des Papiliorama ÔÇ×Swiss Tropical Gardens" einrechnen? Wir empfehlen, f├╝r Ihren Aufenthalt mit dem Besuch aller Ausstellungen mindestens 2-3 Stunden einzuplanen.

Zug
Bahnlinie Kerzers - Lyss: Es gibt direkt beim Papiliorama eine Haltestelle namens ÔÇ×Kerzers Papiliorama"